Kurpark

Kurpark Pfronten

 

Ruhe, Abwechslung und Erholung für Jung und Alt zu jeder Jahreszeit

 

Der im Pfrontener Tal an der Vils gelegene Kurpark lädt mit seinen gepflegten Parkanlagen zu jeder Zeit zum Verweilen ein.

Für Kurzweil sorgen:
- viele Ruhebänke
- Wasserspiele
- Kneippanlage
- Bocciabahn
- Schachfeld
- Musikpavillon (von Mai bis Oktober immer Sonntags um 11:00 Uhr Standkonzert)
- Biergarten
- Kunstwerke
- Abenteuerspielplatz westlich angrenzend
- Eishalle (ebenfalls westlich angrenzend)
Kurpark Pfronten

 

Kunst im Park

Skulpturen laden ein zum Kunstdialog im Kurpark

 

Seit Sommer 2003 bilden Skulpturen regionaler Künstler aus dem Allgäu und dem benachbarten Außerfern in Tirol ein spannungsreiches Wechselspiel mit den neu gestalteten Anlagen im Pfrontener Kurpark.
Zu jeder Jahreszeit lädt so der Kunstpark zur Ruhe und Auseinandersetzung mit modernen Skulpturen ein.
 
Spannung-Reibung-Energie
Lärchenholzstämme und Edelstahl

 

 
Mit der Eingangsskulptur in den Park werden die 13 Pfrontener Ortsteile symbolisiert.

Haymo Aletsee 2002
Auf den Flügeln der Zeit
 
V2A rostfreier Edelstahl

 

 
Veit Lacher , Füssen-Hopfen
freischaffender Bildhauer und Maler
1937 geboren in München
Erostische
 
Stahl, rostig

 

 
Peter R. Müller, Irsee
freischaffender Bildhauer und Maler
1944 geboren in Brandenburg
Himmelswelle
 
Edelstahl/Beton

 

 
Jörg Krause, Vorderhornbach, Tirol
Edelstahlverarbeiter selbständig
1966 geboren in Wangen/Allgäu